Cannes - Île Rousse - Figari Beach - Bonifacio - Porticcio Beach - Ajaccio - Porto - Île d' Hyères - Saint Tropez Beach - Plage de Pampelonne - Cannes

STAR FLYER "RUND UM KORSIKA"

Unsere Reise startet in Cannes.

Cannes, die Stadt der Filmfestspiele an der Côte d' Azur. Zwei Tage bevor wir an Bord gehen, reisen wir an, um die quirlige Stadt an der Croissette zu erkunden. Unser Hotel das „Carvendish" liegt mitten im Zentrum und bietet einen guten Ausgangspunkt, die Stadt zu Fuß zu erkunden.

Cannes besticht durch sein mondänes Flair, eine prachtvolle Strandpromenade und eine sehr schöne kleine Altstadt mit vielen engen Gassen.

Und vom Mont-Chevalier hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt.

Am Abend genießen wir die mediterrane Atmosphäre in der Altstadt. Sehr empfehlenswert sind die Restaurants Vincent & Nicolas und Astoux & Brun.

Das Nachtleben beginnt!


Dann ist es soweit!
Unsere Star Flyer liegt bereits auf Reede, nicht weit von einem ‚Megaliner' entfernt. Welch ein Unterschied!

Das Terminal zur Einschiffung liegt am Yachthafen. Beeindruckend, wie viele riesengroße Privatyachten hier in Reih und Glied stehen!
Wir werden mit dem Tender abgeholt und kreuzen im Hafen von Cannes in Richtung der Star Flyer. Der Empfang ist herzlich, man fühlt sich aufgenommen und ist angekommen, ein zu Hause für die nächsten 7 Tage.

Unsere Kabine ist gemütlich, das Bad recht einfach – hier benötigt man nicht viel, das Leben findet hauptsächlich an Deck statt!

Das Schiff ist Tip Top gepflegt und bietet außer seinem Hauptrestaurant eine Bar an Deck, die allgemeiner Treffpunkt zur Lunch – und Kaffeezeit und am Abend ist.
Das Publikum an Bord ist international – es herrscht eine lockere Atmosphäre. Auf unserer Reise sind 120 weitere Gäste an Bord. Im Restaurant ist freie Tischplatzwahl, ob englisch sprachig oder deutsch...der Restaurantchef führt einen an den entsprechenden Tisch.

Das Abendprogramm ist sehr authentisch – Keyboard Musik und Darbietungen der Mannschaft bieten leichte Unterhaltung. Viel schöner jedoch, nachts noch einmal auf die Brücke zu gehen und sich den Wind um die Ohren pusten zu lassen!

Gleich am ersten Tag ermuntert uns der Kapitän ‚Yuriy Slastenin', morgens vor Sonnenaufgang auf der Brücke zu sein, um die schönste Zeit des Tages mitzuerleben. Wir sind seinem Rat jeden Morgen gefolgt! Mit einem Kaffeebecher bewaffnet, haben wir die unbeschreibliche Ruhe und idyllische Atmosphäre sehr genossen!

Auslaufen Cannes...
Bei der Musik „Conquest of Paradise", bekannt durch Henry Maske, werden die Segel gesetzt. Es geht los! Gänsehautfeeling pur!Wir genießen den Blick auf die glitzernden Lichter der Prachthotels an der Croissette und segeln in Richtung Korsika!

Star Flyer

Star Flyer

Star Flyer

Star Flyer

Star Flyer

Star Flyer


Tag 1 - île Rousse

Gegen Mittag erreichen wir Il Rousse, ein blühendes Hafenstädtchen in der Balagne, an der Nordküste Korsikas. Wir liegen auf Reede und erreichen den beliebten Ferienort mit unserem Tenderboot. Das Sportsteam ist bereits vorweg gefahren und bietet am Strand die Möglichkeit, Kajak zu fahren oder auch Stand Up Paddling auszuprobieren.
Wir erkunden den Ort und genießen eine schöne Zeit am Strand.

Um 18 Uhr heißt es Abschied nehmen – alle Mann auf die Brücke und Segel setzen!


Tag 2 – Figari Beach und Bonifacio

Der frühe Vogel....sieht den Sonnenaufgang! Es ist unbeschreiblich!

Wir ankern in der Bucht von ‚Figari Beach' und haben 3 Stunden Zeit für einen morgendlichen Standaufenthalt. Die Wassersportgeräte stehen wie immer bereit, wir genießen die warmen Sonnenstrahlen und das kristallklare Wasser!

Gegen Mittag fahren wir weiter und erreichen Bonifacio an der Südspitze Korsikas.

Die Einfahrt mit unserem Segler ist spektakulär! Der Lotse und unser Kapitän navigieren uns durch eine schmale Meerenge in den Naturhafen. Die Häuser der Altstadt scheinen über dem Abgrund zu schweben, darunter hat das Meer tiefe Grotten in die Sandsteinküste gewaschen, die bei Bootsausflügen erkundet werden können. Nur 12 km breit ist hier die Meerenge von Bonifacio, die Korsika von Sardinien trennt. Hinter den Kreidefelsen befindet sich der tief eingeschnittene, gut geschützte Naturhafen von Bonifacio, der heute als Fischer- und Yachthafen genutzt wird. Wir sind beeindruckt!

Am Abend heißt es erneut Abschied nehmen und die Segel setzen!!


Tag 3 – Porticcio Beach - Ajaccio

Ganz entspannt dürfen wir wieder einen Vormittag an einem schönen Sandstrand verbringen!

Noch ein bisschen Wassersport und schon geht es wieder weiter Richtung Ajaccio, der Hauptstadt Korsicas, an der Südwestküste der Insel gelegen.
Ajaccio ist die größte Stadt Korsikas und ist Sitz des Regionalparlaments. Berühmtester Sohn der Stadt ist Napoleon Bonaparte, dessen Standbildern man auf allen Plätzen begegnet. Wir schlendern durch die Stadt mit ihren großzügigen Boulevards und Plätzen, den zahlreichen Cafés und Restaurants.

Gegen 23 Uhr fahren wir unserem nächsten Ziel entgegen. Wie immer werden die Segel bei der zu Herzen gehender Auslaufmelodie gesetzt und unser Schiff gleitet majestätisch in die Nacht.


Tag 4 – Porto

Wieder ein wunderschöner Sonnenaufgang...In aller Stille schauen wir den Matrosen bei Ihrer Arbeit zu und erreichen Porto.

Die kleine Ortschaft liegt an der Nordwestküste Korsikas, zwischen Ajaccio und Calvi, wunderschön gelegen am gleichnamigen Golf von Porto. Der Golf von Porto gehört zu den schönsten Gegenden Korsikas und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wir erkunden den Ort, spazieren am Strand und steigen auf eine Burg, von wo aus man einen fantastischen Blick auf die gesamte Bucht hat.

Ein Wind ist aufgezogen und wir haben Schwierigkeiten, den Tender am Schiff zu befestigen. Aber die Mannschaft ist geübt und genießt unser vollstes Vertrauen!

Ein Wind ist aufgezogen und wir haben Schwierigkeiten, den Tender am Schiff zu befestigen. Aber die Mannschaft ist geübt und genießt unser vollstes Vertrauen!

Showcooking mit Daniel Schönberger, der diese Reise als Gastchefkoch begleitet.

Star Flyer

Star Flyer

Star Flyer

Star Flyer

Porto

Porto

Porto

Porto

Star Flyer

Star Flyer

Star Flyer

Star Flyer


Tag 5 – Porquerolles, Île d' Hyères

île de Porquerolles ist eine der wunderbarsten Inseln an der Côte d'Azur mit dem schönen Sandstrand „Plage Notre Dame.

Um die Insel zu erkunden haben wir uns Fahrräder gemietet und radeln gemütlich zu den schönsten Aussichtspunkten der Insel. Ein wunderschöner Vormittag!

Zurück an Bord informiert uns der Kapitän, dass auf Grund einer Wetterverschlechterung die Anlandung in unserem nächsten Hafen Sanary Sur Mer gefährdet sei. Schade! Aber die Sicherheit geht vor und er verspricht uns, den Nachmittag unter vollen Segeln zu segeln. Ein Erlebnis, für das wir gerne einen Hafen ausgelassen haben!


Tag 6 – Saint Tropez Beach - Plage de Pampelonne

Unsere Segelyacht ankert vor dem Plage de Pampelonne!
Auf diesem kilometerlangen Laufsteg der Côte d' Azur tummeln sich jeden Sommer die Reichen und Schönen; glasklares Wasser, feiner Sand, eine angenehme Brise und legendäre Strandcafés laden zum Flanieren, Sehen und Gesehen werden ein.
Heute sind wir die ersten am Strand! Wir erkunden die berühmte Strandbar Le Club 55 und genießen einen Vormittag am Strand!

Am Nachmittag segeln wir weiter und besuchen Saint Tropez. An seiner Uferpromenade pulsiert das Leben, wir finden uns eingerahmt von Luxusyachten auf der einen und schlichten landestypischen Häusern auf der anderen Seite.

Segel und es geht zurück nach Cannes!


Tag 7 – Cannes

Ein letzter Sonnenaufgang und wir müssen uns verabschieden!

Wir sagen auf jeden Fall „Auf WIEDERSEHEN" und werden ganz bestimmt wieder kommen!

Gabriele Johannes & András Koós


Reisen aus Leidenschaft